Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur 2008

Der Thüringer Preis zur Förderung der Baukultur wurde im Jahr 2008 zum zweiten Mal verliehen. Mit diesem Preis werden Beiträge aus den Bereichen der Architektur, des Städtebaus und des Ingenieurbaus, die beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Lösungen darstellen, prämiert.

Dabei soll insbesondere die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller am Projekt Beteiligten – wie Architekten, Ingenieure, Bauherren / Auftraggeber, Eigentümer, Nutzer, Behörden – im Hinblick auf die wirtschaftliche, technische, gestalterische,
ökologische und soziale Qualität der Bauwerke gewürdigt werden. Es kann sich dabei speziell auch um Experimente und Initiativen zur Lösung bedeutsamer städtebaulicher oder architektonisch-ingenieurtechnischer Aufgaben handeln.

Der Preis würdigt fachliche Leistungen, persönliches Engagement, öffentliches Wirken oder publizistisches Schaffen im Sinne der Förderung der Baukultur im Freistaat Thüringen und rückt diese in den Blickpunkt öffentlichen Interesses.

Diese Seite teilen

Unsere Profile in sozialen Netzwerken