Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!

Projekte




XS NEUE FERIENHÄUSER MODELLHAFT BAUEN

IDEENWETTBEWERB MIT REALISIERUNGSOPTION

Auf Initiative des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie in enger Kooperation mit IBA Thüringen und Stiftung Baukultur Thüringen soll ein besonderer Entwicklungsimpuls für den Tourismus im Freistaat ausgelöst werden. Ziel ist es, durch eine neue Form von Ferienhausarchitektur die vorhandenen landschaftlichen Qualitäten des Thüringer Meers und gute, moderne Architektur miteinander zu vereinen.

Mit dem 2018 gestarteten Ideenwettbewerb und der folgenden Realisierung soll ein Beispiel umgesetzt werden, welches das Potential innovativer und zugleich regionaler Lösungen aufzeigt. Gute, ganzheitliche Architektur, eine einzigartige Landschaft sowie mutige Investoren und Betreiber sind die Zutaten für Neues an der ostthüringischen Seenküste.

21.03. bis 22.03.2018
Dein Platz am Meer
Werkstatt Thüringer Meer I Architekturtourismus

10.07. bis 17.09.2018
Ideenwettbewerb mit Realisierungsoption
Auslobung

30.07.2018
Rückfragenkolloquium mit Standortbesichtigung

26.09.2018
Preisgerichtssitzung

06.10.2018
Preisverleihung

08.10. bis 12.10.2018
Ausstellung der prämierten Arbeiten


BAUKULTUR GEWINNT!

AUSSTELLUNG MIT VERANSTALTUNGSPROGRAMM

Vom 7. bis 27. September 2017 zeigte die Ausstellung »Baukultur gewinnt!« im Eiermannbau Apolda baukulturelle Erfolgsrezepte aus Österreich und Deutschland. Begleitend zu der vom österreichischen Verein LandLuft kuratierten Wanderausstellung fanden drei Gesprächsabende statt, in denen es um die Herausforderungen und Potentiale von Baukultur in den ländlichen Räumen Thüringens ging.

07.09.2017, 19.00 Uhr
Das Land als Baustelle
Ausstellungseröffnung mit Podiumsgespräch

12.09.2017, 19.00 Uhr
Tourismus durch Baukultur?
Baukultursalon

21.09.2017, 19.00 Uhr
Wo beginnt ländliche Baukultur?
Baukultursalon


Reformation'en: KIRCHEN • WEITER • BAUEN

KOLLOQUIUM

Das Reformationsjahr 2017 stellt Fragen an die Erneuerung der Kirche. Unter dem Titel »Reformation'en« war dieses Gedenken Anlass , den aktuellen Kenntnis- und Diskussionsstand zur wandelnden Rolle von Kirchenbauten zu beleuchten. Vor allem war es aber der Stand der Praxis in der Kirchennutzung wert, in einem Kolloquium betrachtet zu werden.

07.07.2017
Themenfeld I
Metamorphose • Bedeutungen

08.07.2017
Themenfeld II
Metamorphose • Funktionen

Themenfeld III
Metamorphose • Bauen

Ausstellungssatellit
»STADTLAND:Kirche. Querdenker für Thüringen 2017«
Report und Vorstellung ausgewählter Projekteinreichungen


DAS 100 • WOHNHAUS FÜR STUDIERENDE

IBA Kandidat

2019 ist das hundertjährige Bauhausjubiläum. In der Nähe zum »Haus am Horn« von Georg Muche, dem ersten realisierten Bauhausgebäude von 1923, wird das Wohnen zum Experiment. Träger für das Modellprojekt ist das Studierendenwerk Thüringen in Kooperation mit der Stiftung Baukultur Thüringen.

»Das 100« will heutigen Anforderungen an das Zusammenleben, das Bauen und Betreiben eines solchen Wohngebäudes zu 100 Prozent gerecht werden, daher auch der anspruchsvolle Projekttitel. In einem Wettbewerb gingen aus einer Vielzahl von Vorschlägen zur Umsetzung zwei erste Preisträger hervor. Das junge Architekturbüro Almannai und Fischer aus München wurde mit der Entwurfsplanung beauftragt.

20.10.2016
IBA Kandidat »Das 100« stellt Antrag bei Bundesprogramm »VarioWohnen«

16.11.2016
Offener EU-weiter Realisierungswettbewerb ausgelobt

23.02.2017
Preisgerichtssitzung

23.02. bis 16.03.2017
Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse