im Browser öffnen: Website · Kontaktseite · diesen Newsletter

Logo Stiftung Baukultur Thüringen quer Newsletter (SVG)

Newsletter Oktober 2021

Inhaltsverzeichnis

Liebe Leserinnen und Leser,

der erste Call des Neuen Europäischen Bauhauses ist zu Ende. Die besten Projekte aus ganz Europa wurden in 10 Kategorien ausgezeichnet. Dass Baukultur zuallererst eine Frage guter Ideen ist, zeigen alle dieser Projekte. Auch in Thüringen gibt es eine Reihe von bemerkenswerten Initiativen, welche versuchen, durch Baukultur die Herausforderungen unserer Zeit anzugehen. 96 Akteure sind nun im „Netzwerk der Baukultur“ zusammengefasst, über andere wird in der Interviewreihe mit dem Titel „Stimmen aus Woodland“ berichtet.

Über dies und andere Unternehmungen informiert Sie diese Ausgabe unseres Newsletters.

Ihr Stephan Jung

Geschäftsführender Vorstand
Stiftung Baukultur Thüringen

Netzwerk: We need your help!

Netzwerk der Baukultur, Bild: SBT

Netzwerk der Baukultur, Bild: SBT

Nach „Ausgezeichnet!“ ist die Internetseite der Stiftung jetzt um eine weitere Zutat reicher: das „Netzwerk der Baukultur“. Seit wenigen Wochen gibt es diesen Bereich, in welchem Initiativen, Gestaltungsbeiräte, Stiftungen, aber auch andere Institutionen zusammenfasst werden, die sich für die Baukultur in Thüringen und darüber hinaus einsetzen.

Nun brauchen wir Ihre Hilfe! Es gibt eine Initiative oder Institution, welche noch nicht im Netzwerk vertreten ist, es Ihrer Meinung nach aber sein sollte? Bitte melden Sie sich bei uns. Sie sind schon im Netzwerk? Haben sich die Kontaktdaten geändert? Oder Sie haben von einem neuen Projekt zu berichten? Dann helfen Sie uns bitte Ihre Daten auf dem neuesten Stand zu halten. Ein paar Zeilen an info@baukultur-thueringen.de, mehr braucht es nicht.

Schön, wenn Sie bei uns in der Stiftung zu einem Austausch vorbeikommen. Melden Sie sich gerne für einen gemeinsamen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Netzwerk

Save the Date: Do. 02.12.2021 Vernissage, Neufert-Box

Screenshot: Planung der Ausstellung zur Plattform Wohndebatte, Bild: SBT

Screenshot: Planung der Ausstellung zur Plattform Wohndebatte, Bild: SBT

Texte werden geschrieben, Interviews editiert, Zeichnungen gelayoutet, Modelle aus Archiven und Magazinen organisiert, Videos geschnitten, Code geschrieben und vieles mehr. Das Projekt „Plattform Wohndebatte“ steuert auf seinen vorläufigen Höhepunkt zu: die Ausstellung zum Projekt!

Während wir eifrig die Ausstellung vorbereiten, müssen Sie nur den Herbst genießen und sich Donnerstag, 02. Dezember 2021 im Terminkalender vormerken, für die Vernissage der Ausstellung zur Plattform Wohndebatte in der Neufert-Box in Gelmeroda!

Plattform Wohndebatte

Work in progress: Charta

Work in progress: Charta der Zukunft des Wohnens und Bauens in Thüringen, Bild: SBT | Jessica Christoph

Work in progress: Charta der Zukunft des Wohnens und Bauens in Thüringen, Bild: SBT | Jessica Christoph

Seit 2019 arbeitet die Thüringer Stiftung Baukultur mit den Partnern des Wohnbaurates an einer Charta der Zukunft des Wohnens und Bauens in Thüringen. Die Arbeit an der Charta, welche Thüringen auch als Modellfall für dezentral organisierte, nichtmetropolitane Räume versteht, wurde im Jahr 2021 intensiviert; sie wird wesentlicher Bestandteil der Ausstellung der Plattform Wohndebatte. Auch Sie werden die Möglichkeit haben, Ihre Gedanken, Erfahrungen und Vorschläge in der Ausstellung beizutragen.

Bis zur Ausstellung können Sie wesentliche Themen in unserer aktuellen Publikation nachlesen: Wohnbaublatt #3

Stimmen aus Woodland

Stimmen aus Woodland

Stimmen aus Woodland

Der Klimawandel ist die Herausforderung unserer und der kommenden Generationen. Um ihm zu begegnen, braucht es nichts weniger als eine Revolution im Bauen. Der moderne Holzbau kann — eine nachhaltigen Bewirtschaftung vorausgesetzt — eines der Werkzeuge in unserer Werkzeugkiste sein, um den Klimawandel anzugehen. Um zu erfahren, wo sich der Holzbau heute befindet, was schon möglich ist und was es noch zu tun gibt, dazu hat die Stiftung seit dem Frühjahr eine Interviewreihe in der ganzen Wertschöpfungskette durchgeführt. Es geht aber nicht nur um das Bauen, sondern auch um alternative Nutzungsmöglichkeiten des Waldes. Sie sind interessiert? Dann folgen Sie dem Link zur Projektseite, um Näheres zu erfahren.

Falls Sie Personen oder Initiativen kennen, welche in die Serie passen, dann lassen Sie es uns wissen.

Woodland - die Zukunft des Holzbaus

Work in progress: Workshopserie Woodland

Neuer modularer Holzbau, Hero, Bild: SBT, SOARC

Neuer modularer Holzbau, Hero, Bild: SBT, SOARC

Am 10. September 2021 fand eine digitale Fachtagung statt, die die Stiftung mit den Partnern der Holzbau-Allianz Thüringen organisiert hat. Die Veranstaltung war reich an fachkundigen Vorträgen. Während der Tagung wurden viele Fragen gestellt, die wir gesammelt haben. Anknüpfend daran sind vier digitale Workshops für diesen Herbst geplant, in denen wir einzelne Themenbereich zusammen mit Ihnen vertiefen wollen. Wir haben uns entschieden, für diese erste Serie konkrete Bauaufgaben in das Zentrum der Diskussion zu stellen. So sollen anhand der Themen Städtebau, Wohnungsbau, Bildungsbau und Gewerbebau in Holz aktuell stattfindende Entwicklungen und Diskussionen nach Thüringen gespiegelt werden. 

Es ist vorgesehen, die digitalen Veranstaltungen als Weiterbildungsformat bei der Architektenkammer Thüringen und bei der Ingenieurkammer Thüringen anzumelden.

Digitale Workshops immer mittwochs am Vormittag: 17. und 24. November sowie am 1. und 8. Dezember 2021. Weitere Informationen siehe Kalender

Nächste Termine

alle Termine

Vernissage

02.12.2021 in Weimar-Gelmeroda
Veranstalter: Stiftung Baukultur Thüringen

Ausstellung Plattform Wohndebatte

02.12.2021–17.12.2021 in Weimar-Gelmeroda
Veranstalter: Stiftung Baukultur Thüringen

Neuer modularer Holzbau, Workshopserie

17.11.2021–08.12.2021
Veranstalter: Stiftung Baukultur Thüringen