Baukultur
gewinnt !

Ausstellung mit Begleitveranstaltungen

Mit der Wanderausstellung „Baukultur gewinnt! Zukunftsfähige Gemeindeentwicklung in ländlichen Räumen Österreichs und Deutschlands“ zeigt der Verein „LandLuft“ die baukulturellen Rezepte kleiner Gemeinden aus Österreich und Deutschland. Die erfolgreichen Beispiele regen an, motivieren zur Nachahmung und zeigen: „Wenn andere das geschafft haben, kann uns das auch gelingen!“

Im September 2017 war die Ausstellung im Eiermannbau Apolda zu sehen. Begleitet wurde sie von drei Abendveranstaltungen, bei denen die Herausforderungen und Potentiale von Baukultur in den ländlichen Räumen Thüringens diskutiert wurden.

Die Ausstellung und die Veranstaltungen fanden in Kooperation mit der IBA Thüringen sowie mit Unterstützung der Architektenkammer Thüringen statt. Uns verbindet das Ziel, baukulturelle Qualität in Thüringen zum Alltag zu machen. Dafür kooperieren wir sowohl bei realen IBA Projektentwicklungen als auch in Vermittlungs- und Vernetzungsaufgaben. Die Ausstellung Baukultur gewinnt! gabt uns gemeinsam die Möglichkeit, entlang einer guten, internationalen Praxis mit den Thüringer Akteuren ins Gespräch zu kommen und weitere Impulse für baukulturelle Entwicklungen in Thüringen zu setzen.

Stiftung Baukultur Thüringen und IBA Thüringen verbindet das Ziel, baukulturelle Qualität in Thüringen zum Alltag zu machen. Ländliche Räume stehen unter dem Makel der Randlage – oder man empfindet es zumindest so. Als Stiftung Baukultur Thüringen entdecken wir in ländlichen Räumen immer wieder eine Bereitschaft, einen baukulturellen Weg selbstbewusst zu gestalten. Es lässt sich aus der Ausstellung lernen, dass gute Voraussetzungen und findige Bürger abseits der Städte vieles in Bewegung setzen können.

Prof. Dr. Gerd Zimmermann
Präsident der Stiftung Baukultur Thüringen

Die IBA Thüringen möchte durch experimentellen Neu- und Umbau in Stadt und Landschaft Baukultur zum Markenzeichen von Thüringen machen. Die Ausstellung und die Gesprächsabende ermöglichen es uns, mit den Thüringer Akteuren ins Gespräch kommen und als IBA Thüringen weitere Impulse für baukulturelle Entwicklungen in Thüringen setzen. Die erfolgreichen Beispiele der Ausstellung aus Österreich und dem Allgäu sollen anregen und zur Nachahmung motivieren.

Dr. Marta Doehler-Behzadi
IBA-Geschäftsführerin

Der LandLuft-Baukulturgemeinde-Preis zeichnet Gemeinden für ihre richtungsweisende kommunale Baukultur, also für nachhaltige Investitionen in die Lebensqualität vor Ort aus. Der Preis zielt nicht primär auf das ‚schöne‘ Gebäude ab. Er beleuchtet vielmehr die gesamten Prozessverläufe von Bauvorhaben sowie jene engagierten Menschen, die sie initiieren und vorantreiben.

Thomas Moser
Vorstand LandLuft, Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen

Downloads

Kooperation:

Unterstützung:

share this page

our profiles in social networks