Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser!

Neues



07. Sep 2018 ▪ Katja Gehlfuß

Betriebsgebäude in Probstzella gewinnt Thüringer Staatspreis

Preisträger
Preisträger, SBT ∙ Katja Gehlfuß

Erfurt ∙ Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, verlieh am Donnerstag den Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018. Mit dem Staatspreis ausgezeichnet wurden F64 Architekten aus Kempten für ihr Betriebsgebäude in Probstzella. Den Sonderpreis Holzbau erhielten raum 33 | architekten aus Weimar für ihren Kindergarten „Holzwürmchen“ in Weimar. …weiter


01. Aug 2018 ▪ Katja Gehlfuß

Die Nominierten sind… Jury nennt Kandidaten für den Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

JURY: v.l.n.r. (Reihe vorn): Silvia Schellenberg-Thaut (Juryvorsitzende), Prof. Joachim Deckert, Jun.-Prof. Sigrun Langner I v.l.n.r. (Reihe hinten): Prof. Gerd Zimmermann, Prof. Olaf Langlotz, Prof. Christian Moczala, Dr. Hans-Gerd Schmidt, Sabine Feuer (Fachliche Beratung Barrierefreiheit), Dr. Ulrich Wieler (Vorprüfung)
JURY: v.l.n.r. (Reihe vorn): Silvia Schellenberg-Thaut (Juryvorsitzende), Prof. Joachim Deckert, Jun.-Prof. Sigrun Langner I v.l.n.r. (Reihe hinten): Prof. Gerd Zimmermann, Prof. Olaf Langlotz, Prof. Christian Moczala, Dr. Hans-Gerd Schmidt, Sabine Feuer (Fachliche Beratung Barrierefreiheit), Dr. Ulrich Wieler (Vorprüfung) , Foto: SBT∙Katja Gehlfuß

Der Countdown beginnt: In fünf Wochen stehen die Gewinner des Thüringer Staatspreises für Architektur und Städtebau auf der Bühne. Insgesamt 11 Nominierte dürfen auf die renommierte Auszeichnung hoffen. Die Preisverleihung wird am 6. September 2018 um 17 Uhr im Kommunikations- und Informationszentrum der Universität Erfurt stattfinden. Dazu sind nicht nur alle Teilnehmer, sondern auch alle Architekturinteressierten eingeladen. Eine Broschüre mit den diesjährigen Einreichungen sowie eine Ausstellung werden das das Ergebnis des Staatspreises weiter bekannt machen. …weiter


24. Feb 2017 ▪ Ulrich Wieler

Vernissage • Ausstellung mit Wettbewerbsarbeiten zum IBA Kandidaten »Das 100«

Der Stiftungspräsident Prof. Gerd Zimmermann eröffnete gestern die Ausstellung mit den Wettbewerbsarbeiten zum IBA Kandidaten »Das 100 • Wohnhaus für Studierende in Weimar«. Anwesend war mit Max Wasserkampf auch einer der Preisträger. Herzlichen Dank an alle beteiligten Büros für ihre eingereichten Arbeiten! …weiter


22. Feb 2017 ▪ Ulrich Wieler

Architekturwettbewerb zu »Das 100 • Modellhaus für Studierende in Weimar« entschieden

Im Architekturwettbewerb zu dem IBA Kandidaten »Das 100. Wohnhaus für Studierende in Weimar« hat die Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Gerd Zimmermann zwei erste und einen zweiten Preis vergeben. Jeweils einen ersten Preis erhalten Dipl.-Ing. Thomas Wasserkampf mit Max Wasserkampf (Aachen/Weimar) sowie Almannai Fischer, Reem Almannai, Florian Fischer Architekten PartGmbB (München). Diese Preise sind mit je 10.000 Euro dotiert. Der zweite Preis in Höhe von 6.000 Euro geht an Wiencke Architekten (Dresden). …weiter


 • www.facebook.com/Stiftung-Baukultur-Thüringen-982460298541794/